Reiterverein Nürtingen e.V.
Reiterverein Nürtingen e.V.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Reitervereins Nürtingen e.V.

UPDATE 10.05.2020

 

Ab Montag 11.05.2020 darf der Schulbetrieb und der normale Reitbetrieb unter den bisher geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen werden. Daher wird ab Montag das Reitbuch wieder geöffnet und Sie können sich wieder für die Longen- und Gruppenreitstunden eintragen. Auch die Privatreiter dürfen wieder in den Gruppenstunden mitreiten. Die Staffelung der Gruppenreitstunde wird nicht mehr stattfinden, jedoch können max. 6 Reiter pro Gruppenstunde teilnehmen. Wenn es das Wetter zulässt, findet der Schulunterricht auf unserem Außenplatz statt.

 

Hier einige wichtige Regeln, die unbedingt beachtet und eingehalten werden müssen:

 

- Die behördlichen Hygiene- und Abstandsregelungen gelten natürlich auch im Stallbereich und auf der gesamten Reitanlage.

- Ein Mindestabstand von 1,5 bis 2m ist ständig einzuhalten.

- Nach der Ankunft und vor dem Verlassen der Reitanlage sind gründlich die Hände zu waschen. Möglichkeiten hierfür bieten die Toiletten sowie die Waschplätze.

- Die Schulpferde und -ponys werden ausschließlich in der Box oder auf dem Paddock geputzt und dort auch nach der Reitstunde wieder versorgt.

- Die Begleitpersonen (Eltern, Tante, Onkel, ...) sollten den Stalltrakt nur dann betreten, wenn es unbedingt nötig ist. Den Kindern und Jugendlichen, die noch Hilfe beim Richten des Pferdes brauchen, darf von den Eltern geholfen werden.

- Die  Sattelkammer darf nur einzeln betreten werden.

- Die Eltern und SchulpferdereiterInnen parken bitte auf dem Parkplatz außerhalb der Anlage.

- Das Reiterstübchen sowie die Tribüne bleiben weiterhin geschlossen.

- Die Begleitpersonen der ReitschülerInnen sollten sich während der Reitstunde außerhalb des Stallbereichs und der Reithalle aufhalten.

- Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder ansteckenden Erkrankungen dürfen die Reitanlage nicht betreten.

- Der Aufenthalt der ReitschülerInnen sollte auf ein Mindestmaß reduziert sein. Nach dem Versorgen des Pferdes sollte umgehend der Heimweg angetreten werden.

 

Wir bitten Siedarum, sich dizipliniert an die genannten Regeln zu halten. So haben wir alle die Möglichkeit, wieder unseren Sport ausüben zu können. Wir freuen uns sehr, dass wir wieder etwas Normalität zurück gewinnen und den Reitbetrieb wieder aufnehmen können.

 

UPDATE 28.03.2020

 

Wir möchten Sie auf die Vorgaben der Bundesregierung und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) hinsichtlich der Corona-Situation hinweisen. Es darf am Tag nur eine Person pro Pferd in den Stall kommen. Das bedeutet, dass sich die Begleitpersonen nicht noch zusätzlich im Stall aufhalten dürfen. Auch bitten wir die Schulpferdereiterinnen und -reiter bzw. deren Eltern auf dem Parkplatz vor der Reitanlage zu parken.

Bitte halten Sie auch den vorgegebenen Mindestabstand (1,5 m) unbedingt ein!

 

Wir sind in einer privilegierten Situation, dass wir überhaupt noch unsere Pferde versorgen können. Dies könnte sich bei Nichtbeachtung der Regeln schnell ändern. So könnte z.B. das Ordnungsamt bei Verstößen gegen die Auflagen den Stall schließen. Damit diese Situation nicht eintritt, bitten wir Sie dringend diese Regeln einzuhalten und auch andere zu ermahnen, wenn diese gegen eine der Regeln verstoßen.

 

Da zurzeit, aufgrund der aktuellen Beschränkungen, fast alle Gruppenstunden nicht stattfinden können, bietet Kathi ab sofort auch Einzelstunden an. Diese kosten € 20,00 und dauern

30 Minuten (Konditionen wie Longen-Stunde). Diese sind z.B. für noch nicht so fortgeschritten reitende Privatreiter gedacht.

Die Stunden können direkt mit Kathi ausgemacht werden und werden auch dirket im Anschluss mit ihr abgerechnet.

 

UPDATE 19.03.2020

 

Nachdem sich die aktuelle Situation immer mehr verschärft, wird mit den Gruppenreitstunden folgendermaßen verfahren:

  • Es gibt pro Tag nur noch eine Gruppenstunde, an der nur mit Schulpferden teilgenommen werden darf.
  • Um das gleichzeitige Richten der Pferde vor Beginn der Gruppenstunde und damit eine größere Ansammlung von Menschen zu vermeiden, werden die Gruppenstunden gestaffelt ablaufen.
  • Dafür wird Euch Kathi am Vorabend darüber informieren, um welche Uhrzeit Ihr Euch auf dem Reitplatz/in der Halle einfinden sollt. Dies wird max. eine halbe Stunde vor bzw. nach der regulären Stundenzeit sein.
  • Bitte meldet Euch trotzdem für die Stunden über das Reitbuch an, damit Kathi Euch gut erreichen kann und einen Überblick hat, wer an dem Tag in den Stunden mitreiten möchte.
  • Beim Richten der Schulpferde solltet Ihr zudem darauf achten, genügend Abstand zu Euren Mitreitern zu haben. So könnt ihr z.B. die Ponies auf dem Paddock putzen, auch die Putzplätze im neuen Stall, der Waschplatz und die Plätze im Durchgang können genutzt werden.

Allgemein gelten nach wie vor die verschärften Hygienemaßnahmen!

 

UPDATE 18.03.2020

 

Hier noch weitere, wichtige Verhaltensregeln, an die sich ab sofort alle zu halten haben. Diese Vorschriften wurden von der FN (Deutsche Reiterliche Vereinigung) an die Vereine weitergeleitet.

 

Aktuelle Regeln:

  • Während der Epidemiephase ist das Mitbringen von weiteren Personen untersagt!

  • Kein unnötiges Aufhalten auf dem Reitstall-Gelände. Mindestabstand einhalten.

  • Max. 6 Pferde gleichzeitig in der Reithalle.

  • Im Falle Eurer Quarantäne muss ein von Euch organisierter Stellvertreter oder das Stallpersonal die Bewegung Eures Pferdes sicherstellen.

  • Liegt ein Corona-Verdacht vor, muss der Vorstand sofort informiert werden!

  • Sollte das Corona Virus beim Stallpersonal auftreten, wird auf Selbstversorger der Einsteller umgestellt.

  • Im Falle einer staatlich angeordneten Quarantäne wird der Zutritt zum Reitstall untersagt!

  • Die Versorgung/ Bewegung der Pferde wird vom Verein übernommen.

  • Die entstandenen Mehrkosten sind dann von den Einstellern zu tragen.

  • Das Reiterstüble bleibt bis auf weiteres geschlossen und ist nur für das Personal geöffnet!

 

Aufgrund der aktuellen Lage rund um Corona/COVID-19 und den Empfehlungen der Bundesregierung zur Eindämmung des Virus, treten ab sofort folgende Maßnahmen in Kraft:

 

Abgesagte Kurse / vereinsinterne Termine:

  • Ferienreitkurs in den Osterferien, 14. - 17.04.
  • Arbeitsdienst am Samstag, 21.03.
  • PSK Dressurlehrgang mit Hubertus Graf Zedtwitz, 
    03. - 05.04.
  • Springstunden bei Arndt Fromm finden bis auf Weiteres nicht statt

 

Ab heute, 17.03. wird es nur noch einmal täglich eine Gruppen-reitstunde geben, für die man sich anmelden kann, um die ausreichende Bewegung unserer Schulpferde zu gewährleisten. Alle Longen-Stunden müssen vorerst leider entfallen, da hier der direkte Kontakt zu den Reitschülerinnen und Reitschülern deutlich höher ist, als in den Gruppenstunden.

Zudem werden die Abendstunden weiter angeboten, hier ist jedoch die Teilnehmerzahl auf sechs Pferde beschränkt. Mit einem Schulpferd darf hier nur teilgenommen werden, wenn dieses nicht schon am gleichen Tag bereits in der anderen Gruppenstunde bewegt wurde.

Die entfallenden Stunden werden selbstverständlich zunächst auf unbestimmte Zeit gutgeschrieben und können in die Folgemonate übernommen werden.

 

Außerdem bitten wir Sie, folgende Hygienevorschriften einzuhalten:

 

  • Der Aufenthalt im Stall sollte sich auf das Minimum (Versorgen und Bewegen des Pferdes) beschränken.
  • Grundsätzliche Hygienemaßnahmen (Abstand zu anderen Personen, Husten- und Niesetikette einhalten, regelmäßiges Händewaschen, usw.) einhalten. Kein Händeschütteln u.ä.
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage ist auf direktem Wege der Sanitärbereich/Putzplatz aufzusuchen und sich entsprechend gründlich die Hände zu waschen, bevor weitere Gegenstände wie z.B. Putzzeug etc. angefasst werden. Ausreichend Seife ist vorhanden.
  • Nach der umfänglichen Versorgung der Pferde bitten wir darum, wiederum den Sanitärbereich/Putzplatz aufzusuchen und sich wiederum gründlich die Hände zu waschen bevor der Heimweg angetreten wird.

 

Sollte es weitere Einschränkungen geben, informieren wir Sie umgehend.

 

Bleiben Sie gesund - Ihr Team vom Reiterverein Nürtingen

Neue Betriebsleiterin Daniela Wais im Reiterverein Nürtingen

Wir haben zur Zeit noch Boxen frei!

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an unsere Betriebsleiterin

(Daniela Wais).

Telefon: 07022 - 34404, reiterverein-nuertingen@t-online.de

Lernen Sie unseren Reiterverein online in unserem Imagevideo kennen!

Besuchen Sie uns auf unserer Facebookseite

 

 

 

 

 

Besucherzähler

Kontakt Reitanlage Reiterverein Nürtingen e.V.:

 

Im Tiefenbach 47/1

72622 Nürtingen

Telefon: 07022 / 344 04

Sie erreichen uns:

Dienstag-Freitag:

9.00-12.00 Uhr

und

15.00-18.00 Uhr

Telefax: 07022 / 216 51 82

 

E-Mail: reiterverein-nuertingen@t-online.de

 

BITTE BEACHTEN!

 

Da der E-Mail Eingang nicht immer zeitnah bearbeitet werden kann, bitten wir Sie, uns wichtige Informationen immer telefonisch mitzuteilen.

Vielen Dank!

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reiterverein Nürtingen e.V.