Reiterverein Nürtingen e.V.
Reiterverein Nürtingen e.V.

Aktuelles

Codula Holz verlässt den Reiterverein Nürtingen

Nach 15 Jahren verlässt Betriebsleiterin Cordula Holz den Reiterverein Nürtingen, um am Starnberger See ihre Zelte aufzuschlagen. „Eine einmalige Chance auf einer neuen Reitsportanlage in traumhafter Umgebung, die mir beruflich und sportlich neue Möglichkeiten eröffnet“, so Holz zur Begründung ihrer Entscheidung, die ihr nicht leicht fiel. Die Vorstandschaft und Aktiven des Nürtinger Reitervereins bedauern den Weggang von Cordula Holz zutiefst und wünschen der langjährigen Betriebsleiterin von ganzem Herzen alles Gute und viel sportlichen Erfolg an ihrer neuen Wirkungsstätte. 

Bezirksmeisterschaften 21. und 22.09.2019 in Köngen

Unter der Regie von Betriebsleiterin Cordula Holz sicherte sich die Mannschaft des Nürtinger Reitervereins am Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften des Pferdesportkreises Stuttgart-Esslingen auf der Anlage des LRFV Köngen den 2. Rang. Dabei konnten erwartungsgemäß die Dressurreiter punkten. So legten Lilly Grausam auf Lord Leopold auf Platz 5 und Nele Nachtmann auf Carter´s Kingsley im Dressurwettbewerb der Klasse E vor. In der Dressurprüfung der Klasse A sicherten sich Lena Lenckner auf La Fleur und Anna Bandholtz auf Carter´s Kingsley auf den Plätzen 4 und 5 die Schleifen. Einen Vierfacherfolg konnte der RVN dann in der L-Dressur verbuchen: Malin Ulrich holte auf Illuminati den Vize-Bezirksmeistertitel in der Einzelwertung, gefolgt von Sarah Einecker auf High-Tech (Platz 5), Hannah Wallbruch auf Lord Anton (Platz 7) und Lisa Planck auf Dario el Zorro auf dem achten Rang. Den Erfolg der Dressurreiter komplettierten in der abschließenden Dressurprüfung der Klasse M Myriam Rehle auf Ribery le Beau und Stefanie Kächelen auf Dacota auf den Plätzen 3 und 4. Damit kehrten die Reiterinnen des RV Nürtingen nach dem ersten Wertungstag als Führende vor der Mannschaft des RFV Weilheim und des RC Stockhausen in der Gesamtwertung zurück ins Tiefenbachtal.

 

In den Springprüfungen am Sonntag sammelten im Stilspringwettbewerb der Klasse E Juliane Dahl auf Warino und Sophie Münzenmaier auf Carter´s Kingsley, in der Stilspringprüfung der Klasse A ** Louis Oelkrug auf Lucky Loop sowie im L-Springen Cordula Holz auf The best of friends und Laura Weber auf Contolino wichtige Punkte für den RVN, so dass in diesen drei Klassen die Bronzemedaille der Mannschaftswertung nach Nürtingen ging. In der Einzelwertung der Vielseitigkeit Klasse A holte sich Vivien Zeeb auf Lucky Loop den Bezirksmeistertitel.

 

Damit schloss die Mannschaft des Reitervereins Nürtingen die diesjährigen Bezirksmeisterschaften auf dem Silberrang ab. Gewonnen wurde die Meisterschaft vom RFV Weilheim/Teck, dessen Reiter besonders die Springprüfungen dominierten. Auf dem Bronzerang landete das Team des RC Stockhausen. Die Nürtinger Starterinnen jedoch waren sich einig: an diesem Wochenende punktete der Teamgeist!

Die Platzierungen des RVN in der Übersicht

 

Dressur-WB Kl. E

5. Lilly Grausam auf Lord Leopold (7,0)

Dressurprüfung Kl. A*

4. Lena Lenckner auf La Fleur R (7,7), 5. Anna Bandholtz auf Carter´s Kingsley (7,5)

Dressurprüfung Kl. L*

2. Malin Ulrich auf Illuminati (66,4%), 5. Sarah Einecker auf High-Tech 3 (64,9%), 7. Hannah Wallbruch auf Lord Anton (63,1%), 8. Lisa Planck auf Dario el Zorro (63%),

Dressurprüfung Kl. M*

3. Myriam Rehle auf Ribery le Beau (67,2%), Stefanie Kächelen auf Dacota (66,7%)

Vielseitigkeit Klasse A

1. Vivien Zeeb auf Lucky Loop

 

Ergebnisse des RV Nürtingens in den Mannschaftswertungen:

Klasse E: 3. Platz (Lilly Grausam, Nele Nachtmann, Juliane Dahl, Sophie Münzenmaier)

Klasse A: 3. Platz (Lena Lenckner, Anna Bandholtz, Louis Oelkrug)

Klasse L: 3. Platz (Malin Ulrich, Sarah Einecker, Cordula Holz, Laura Weber)

Klasse M: 4. Platz (Myriam Rehle, Stefanie Kächelen)

Nürtinger Schleifenjagd auf dem Egelsberg

Getreu dem Motto „Denn das Gute liegt so nah“ starteten am Wochenende 24. und 25.08.2019 wieder einige Nürtinger Reiterinnen und Reiter erfolgreich beim traditionsreichen 48. Weilheimer Dressur- und Springturnier auf dem Egelsberg. Zahlreiche Schleifen konnten dabei mit ins Tiefenbachtal genommen werden. So belegte

Malin Ulrich auf Lord Leopold den 3. Platz in der Dressurprüfung Klasse A. Einen Nürtinger Doppelsieg gab es in der L-Dressur zu verbuchen: Es siegte Andrea Strobel auf Illuminati knapp vor Sarah Einecker auf High-Tech. In der Dressurprüfung der Klasse M wurde Myriam Rehle auf Ribery le Beau Dritte. Betriebsleiterin Cordula Holz stellte zum ersten Mal ihr Nachwuchspferd Spekulatius in einer Reitpferdeprüfung für 4-jährige Pferde vor und belegte hier auf Anhieb den 4. Platz. Zum krönenden Abschluss des Turniers trug Markus Schetter auf seinem Wallach Don´t stop moving bei: Er gewann sowohl die Dressurprüfung der Klasse S als auch den

St. Georg Special und konnte zwei goldenen Schleifen aus Weilheim mitnehmen. 

Horsemanship-Lehrgang am 18. und 19. Mai 

Am Wochenende (18. und 19.05.2019) hat der erste Horsemanship-Lehrgang mit Kerstin Keller im Reiterverein Nürtingen stattgefunden.

 

Es haben fünf Teilnehmer mit, neun ohne Pferd teilgenommen und für alle waren es sehr intensive, lehrreiche und spannende Tage. An beiden Vormittagen haben wir uns mit der Lerntheorie und den Grundlagen beschäftigt. Nach der Mittagspause ging´s an die Praxis und das Erlernte wurde in 10 Basisübungen umgesetzt. Alle haben schon nach kürzester Zeit deutliche Fortschritte erzielen können und am Sonntagnachmittag waren nicht nur die Zweibeiner müde, auch die Pferde hatten ihren Feierabend mehr als verdient.

 

Vielen Dank an Kerstin, die den Lehrgang mit sehr viel Herzblut durchgeführt und uns viel Wissenswertes an die Hand gegeben hat. Sicher hat nun der eine oder andere Teilnehmer Lust, wieder in das Thema einzusteigen oder ganz neu zu beginnen.

 

Wir freuen uns schon, wenn Du im Herbst vielleicht wieder einen Lehrgang bei uns gibst, liebe Kerstin - danke für zwei tolle Tage!!

 

Weitere Infos zu Kerstin Keller finden Sie unter:

www.kk-horsemanship.com

Reitabzeichen 2019

Am Samstag, 09.03.2019 wurden im Reiterverein Nürtingen verschiedene Reitabzeichen von Nicole Gesierich und Holger Martin abgenommen.

 

Alle Teilnehmer haben bestanden und wir gratulieren sehr herzlich:

 

RA 4 Dressur

Jessica Martin 

 

RA 4

Selina Schröder

 

RA 5
Lisa Gaudlitz

Claudia Kessler

Marie Kessler

Nina Luchini

 

RA 8

Jenny Ander

Daniela Veller

 

RA 9

Pia Flade

 

Bodenarbeit
Katja Kronenbitter 

Nürtingen holt zweiten Platz in der Gesamtwertung der PSK-Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende (22./23.9) fanden auf der Anlage des Reiterverein Nürtingen die diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Pferdesportkreises Stuttgart-Esslingen in Dressur, Springen und Vielseitigkeit statt. Teilgenommen haben 22 Vereine. Der

RV Nürtingen erreichte dabei in der Gesamtwertung den sehr guten

2. Platz vor dem LRFV Köngen. Gewonnen wurde die Bezirksmeisterschaft von dem RFV Weilheim/Teck, dessen Reiter besonders die Springprüfungen dominierten. Es wurden Einzeltitel in den Klassen E bis M vergeben, außerdem erfolgte eine Mannschaftswertung.

 

Ergebnisse des RV Nürtingens in den Mannschaftswertungen:

Klasse E: 1. Platz

Klasse A: 2. Platz

Klasse L: 3. Platz

Klasse M: 2. Platz

 

Ergebnisse des RV Nürtingens in den Einzelwertungen:

 

Dressur-WB Klasse E:

5. Platz: Sophie Münzenmaier – Smartie

 

Dressurprüfung Klasse A*:

2. Platz: Malin Ulrich – Fajaroo

9. Platz: Isabell Meyer – Laurence

 

Dressurprüfung Klasse L*-Trense:

4. Platz: Natalie Kreiner – D`Artagnan

5. Platz: Sarah Einecker – High-Tech

6. Platz: Lisa Bandholtz – Warino

 

Dressurprüfung Klasse M*:

1. Platz: Andrea Schetter – Forwinjo und damit Bezirksmeister

4. Platz: Stefanie Kächelen – Dacota

5. Platz: Myriam Rehle – Fajaroo

 

Kombinierte Prüfung Klasse A* -Bezirksmeisterschaft Vielseitigkeit:

3. Platz: Anna Bandholtz – Warino

 

Stilspring-WB:

2. Platz: Anna Bandholtz – Warino

5. Platz: Sophie Münzenmaier – Smartie

 

Springprüfung Klasse L:

2. Platz: Natalie Kreiner – Porter

 

Stilspringprüfung Klasse L:

8. Platz: Cordula Holz – Finlay`s Dream

Erster S-Sieg für Andrea Schetter

Einen großartigen Erfolg konnte Andrea Schetter vom RV Nürtingen am Wochenende 08./09. September für sich verbuchen. In einer Dressurprüfung Klasse S auf St. Georg Niveau erritt sie sich auf ihrem Forwinjo den ersten Platz. Dieser Sieg ist umso bemerkenswerter, da es Schetters erste Saison in der schweren Dressurklasse ist. „Ich kann es noch gar nicht fassen“, strahlte sie, nachdem die Ergebnisse bekannt waren. Es ist eine Prüfung die ausschließlich für über 40jährige Amateure ausgeschrieben wurde und deren Finale in Göppingen am 12.-14.Oktober ausgetragen wird. Aber auch weitere Reiter des RV Nürtingens konnten mit ihren Turniererfolgen zufrieden sein. So gewann Betriebsleiterin Cordula Holz, die sonst in Grand Prix Dressurprüfungen unterwegs ist, mit Finlay`s Dream eine Stilspringprüfung der Klasse L mit 8,3.

Weitere Ergebnisse des Wochenendes:

Anna Bandholtz: 1. Platz im Stilspringwettbewerb mit festen Hindernissen.

Josefine Jaksch: 2. Platz im Dressurwettbewerb der Klasse E und 9. Platz im Dressurreiterwettbewerb

Lisa Plank: 10. Platz in der Dressurprüfung Klasse L auf Trense

Stefanie Kächelen: 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse M*

Nürtinger räumen in Trochtelfingen ab!

Heiko Müller siegte mit Capolavoro am Samstag, 25.08.2018 in Trochtelfingen mit einer Wertnote von 7,5 in der Dressurprüfung Klasse L*-Kandare, Larissa Ruff mit Eragon und Andrea Strobel mit Lord Anton teilten sich mit einer Wertnote von 7,3 Platz 2. Am Vortag gewann Larissa Ruff, ebenfalls mit Eragon, die Dressurprüfung

Klasse A** mit der Traumnote von 8,0. Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiche Nürtinger Reiter

Auf ein sehr erfolgreiches Wochenende können die Turnierreiter des Reitervereins Nürtingen zurückblicken.

Einen großartigen Erfolg feierte die Betriebsleiterin des Reitervereins Nürtingen, Cordula Holz, die sich mit ihrem D`Artagnan in Pforzheim gegen starke Konkurrenz einen 3. Platz in der Dressurprüfung Kl. S*** -Grand Prix- Kür sicherte. Damit hat sie sich endgültig in der schwersten Dressurklasse etabliert.

Ebenfalls in Pforzheim kam Markus Schetter auf seinem „Don´t stop Moving“ in einer Dressurprüfung der Klasse S „St. Georg Special für Amateure“ auf einen guten 6. Platz.

Beim am selbem Wochenende stattfindenden Turnier in Pfullingen konnten sich Heiko Müller mit Capolavoro in einer Dressurprüfung Kl. L Trense über einen 2. Platz und Larissa Ruff mit Rossini über einen 4. Platz freuen.

Internes Vereinsturnier am 02.04.2018

Am Ostermontag fand auf der Reitanlage des RV Nürtingen ein vereinseigenes Turnier statt. Alle Mitglieder, ob Groß oder Klein, hatten hier die Möglichkeit sich in den verschiedensten Prüfungen zu beweisen.

Für die Allerkleinsten standen Führzügel- und Reiterwettbewerbe auf dem Programm. Die fortgeschrittenen Reiter maßen sich in Dressurreiter E, A und L-Prüfungen und nahmen dies als Möglichkeit, ihre Pferde für die nun anstehende Turniersaison vorzubereiten.

Am Nachmittag folgten die 2 Höhepunkte des Turniers: Ein Pas-de Deux mit Kostüm und Musik und eine Springprüfung Jump and Run. Bei der Bewertung des Kostümwettbewerbs wurden die Zuschauer in die Bewertung mit einbezogen und der klare Sieg ging an Larissa Ruff und Barbara Fischer auf ihren zwei Isländern und dem Thema „Wikinger“.

Liebevoll vorbereitet und organisiert wurde das Turnier von Larissa Ruff, Lisa Plank, Sonja Branz und Carolin Friedel.

Am Ende des Turniertages, als jeder Teilnehmer strahlend seine Schleifen und Preise in den Händen hielt, stand für alle Beteiligten fest: Nächstes Jahr muss wieder ein vereinseigenes Turnier stattfinden!

Teilnehmer waren:

Jenifer Ander, Amelie Bareiss, Yara Dahlin, Anna Strasser, Marie Strasser, Daniela Yeller, Nele Nachtmann, Evangelia Melissis, Pia Flade, Zari Dahlin, Noemi Haussmann, Larissa Ruff, Barbara Fischer, Leonie Kurz, Lisa Plank, Laetizia Philipp, Charlotte Röhl, Sophie Münzenmayer, Siska Lohr, Sarah Einecker, Kathrin Tobias, Josephine Jaksch, Heiko Müller, Andrea Strobel, Laura Wolber, Viola Leuthe Carolin Friedel, Sonja Utz, Inga Frey.

Weihnachtsreiten am 3. Adventswochenende

Auch in diesem Jahr kamen wieder viele große und kleine Pferdebegeisterte am 3. Adventssonntag in den Reiterverein Nürtingen um das diesjährige Weihnachtsreiten unter dem Motto „Der Schuh des Manitu“ erleben zu können.

Mit bunten Dressur- und Springquadrillen sowie lustigen Spiel- und Tanzeinlagen entführten die Mitwirkenden die Zuschauer unter der Leitung von Reitlehrerin Cordula Holz, moderiert von Markus Schetter in den Wilden Westen des 18. Jahrhunderts. Abahachi (Carolin Friedel) und sein Blutsbruder Ranger (Felicitas und Charlotte Röhl) handeln sich den Zorn der Schoschonen, dargestellt von den jüngsten Mitgliedern des Vereins Nürtingen unter Leitung von Larissa Ruff, ein. In ihren Augen sind die beiden die Mörder des Häuptlingssohnes (Amelie Bareiss) und haben sie zudem noch um Geld betrogen. In Ermangelung eines Kriegsbeils wird der Klappstuhl ausgegraben, die Schoschonen ziehen in den Krieg. Apahachi jedoch hat die rettende Idee: Um seine Unschuld zu beweisen und den Kredit zurückzahlen, muss er einen Schatz finden. Die Suche nach dem Schatz gestaltet sich allerdings nicht einfach, die Schatzkarte ist in vier Teile geteilt und an Freunde vergeben. Erste Anlaufstelle ist deswegen die Schönheitsfarm "Puder Rosa Ranch" von Abahachis Zwillingsbruder Winnetouch (Lisa Planck). Außerdem müssen der Grieche Dimitri (Jasmin Pranghofer) und die bezaubernde Uschi (Andrea Strobel, Myriam Rehle) gefunden werden. Und natürlich soll der wahre Mörder Santa Maria (Heiko Müller) seiner gerechten Strafe nicht länger entgehen...

Zuletzt brauste der Weihnachtsmann auf seiner Kutsche (Ponyhof Müller, Denkendorf) zur großen Freude aller kleinen Besucher in die Halle und verteilte Überraschungen aus seinem prall gefüllten Sack.

Jugendausflug in den Europapark

Als herzliches Dankeschön für die viele Hilfe an Turnieren, dem alljährlichen Weihnachtsreiten, bei Ferienreitkursen und im Stallalltag, ermöglichte der Reiterverein Nürtingen der Vereinsjugend einen Ausflug in den Europapark. Am 07.10.2017 machten sich fünfzehn Jugendliche und junge Erwachsene in aller Frühe auf den Weg nach Rust. Bei schönstem Herbstwetter wurden in Kleingruppen die vielen Attraktionen des Parks erkundet. Um die Mittagszeit trafen sich dann alle, um gemeinsam die Fahrt im „Silverstar“ anzutreten, die am Ende auch alle - trotz einiger Befürchtungen - gut gelaunt überstanden. Der Rest des Nachmittags verging wie im Flug, auch die etwas längeren Wartezeiten vor den Fahrgeschäften vergingen unter viel Gelächter und Gesprächen schnell. Eine Stunde später als geplant - die Sonderöffnungszeiten mussten schließlich ausgenutzt werden - traf man sich müde aber begeistert und zufrieden, um die Heimfahrt anzutreten. Hier auch nochmals Danke an unsere drei Fahrerinnen sowie dem Reiterverein Nürtingen für diesen tollen Tag!

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Reitabzeichen!

Schon traditionell wird in den Osterferien ein Lehrgang für das Reitabzeichen auf der Anlage des Reiterverein Nürtingen e.V. im Tiefenbachtal angeboten. Insgesamt zwölf Vereinsmitglieder und Gastreiter wurden bestens von Betriebs- und Reitlehrerin Cordula Holz über vier Tage vorbereitet. Die Prüfungen wurden von den Richtern Susanne Rapp und Heidi Linz abgenommen. Beide freuten sich über sehr gut umgesetzte Theorie und Praxis der aufgeregten AnwärterInnen. Die Richter nahmen sich die Zeit, nach jedem Ritt persönlich Tipps für das zukünftige Turnierreiten zu geben.

Der Reiterverein gratuliert:

RA5: Charlotte Röhl (RV Nürtingen), Maike Kinzelmann, Tia und Laura Kirchbaur

RA4: Katharina Fahrion, Katharina Arlt (RV Nürtingen), Isabel Gilles, Laura Leuthe, Linda Reimann

RA3: Larissa Ruff, Aura-Li Hinze (beide RV Nürtingen)

Basispass: Paul Dieti

Springlehrgang mit Uli Collée im Reiterverein Nürtingen e.V.

Am vergangenen Wochenende vom 17.-19.03.2017 fand auf der Anlage im Tiefenbachtal ein Springlehrgang bei dem erfolgreichen Springreiter Uli Collée statt.

 

Bei besten Verhältnissen wurde zu vierer Gruppen während 60 Minuten das Lösen von technischen Aufgaben und natürlich auch das Parcoursreiten trainiert. Mit viel Mühe und Akribie hatte der renommierte Ausbilder ein Trainingsprogramm für die drei Tage ausgearbeitet. Das Trainieren von Distanzen mit einer vorgegebenen Anzahl an Galoppsprüngen sowie die lösende Arbeit und vorbereitende Dressurarbeit im Hinblick auf das Springen war nur ein Teil der aufbauenden Übungen. Am ersten Tag wurde großen Wert auf Stangenarbeit gelegt, die sich über die drei Tage zum großen Parcoursspringen steigerte.

Online Reitbuch

Unser Online-Reitbuch ist aktiv. Ab sofort können darüber Stunden gebucht und auch abgesagt werden. Informationen, das Anmeldeformular sowie einen Link finden Sie anbei. Bei Rückfragen ist Cornelia Laukenmann der richtige Ansprechpartner.

 

http://rv-nuertingen.reitbuch.com/

Reitbuch-Anmeldung_RVN.pdf
PDF-Dokument [248.0 KB]

Kontakt Reitanlage Reiterverein Nürtingen e.V.:

 

Im Tiefenbach 47/1

72622 Nürtingen

Telefon: 07022 / 344 04

Sie erreichen uns:

Dienstag-Freitag:

9.00-12.00 Uhr

und

15.00-18.00 Uhr

Telefax: 07022 / 216 51 82

 

E-Mail: reiterverein-nuertingen@t-online.de

 

BITTE BEACHTEN!

 

Da der E-Mail Eingang nicht immer zeitnah bearbeitet werden kann, bitten wir Sie, uns wichtige Informationen immer telefonisch mitzuteilen.

Vielen Dank!

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reiterverein Nürtingen e.V.