Reiterverein Nürtingen e.V.
Reiterverein Nürtingen e.V.

Dressurturnier 2019

Trotz widriger Wetterbedingungen, am Freitag brütende Hitze, am Sonntag unwetterartige Regenschauer, konnte das neue Vorstandstrio des Nürtinger Reitervereins ein positives Resümee des diesjährigen Dressurturniers ziehen. Die knapp 200 Starter zeigten in den insgesamt 13 Prüfungen von der Einsteigerklasse bis hin zu Prüfungen auf Grand Prix-Niveau, drei Tage lang Dressursport der Extraklasse. Besonderer Zuschauermagnet waren dabei die beiden

S-Dressuren am Samstagnachmittag. In der Dressurprüfung der Klasse S*, einer Qualifikationsprüfung für die Amateur-Tour „The Fourties“, konnte ein Nürtinger Doppelerfolg gefeiert werden: Markus Schetter siegte auf Don´t stop moving mit 69 Prozentpunkten vor seiner Gattin Andrea Schetter auf Forwinjo (68%). Dritte wurde Christine Eberbach vom RV Sinderfingen auf Dywah (67%). Die darauf folgende S***-Dressur wurde von Martina Steisslinger

(RFV Böblingen) auf Favory vor Natalie Gauß vom RV Lautertal auf Fine Emotion und Miriam Alber (PSV Onstmetingen) auf Diva Larina gewonnen. Natalie Gauß konnte bereits in der M**-Prüfung auf Cariba den Sieg und auf Fine Franzy den dritten Platz mit nachhause ins Lautertal nehmen. Auf Platz 2 konnte sich die Australierin Hayley Beresford (RC Bissingen) auf Sambucca S schieben. Markus Schetter platzierte sich auf Lady Blue auf den 5. Rang.

Die meisten Starter wurden am Samstagvormittag in den Dressuren der Klassen A und E gezählt. Den Dressurwettbewerb der Klasse E gewann Viktoria Michels (RFV Weilheim) auf Bonnie vor Amelie Bertazzoni (RC Stockhausen) auf ihrem Pony Maybe und Lisa Luithle (LRFV Köngen) auf Discos´s Diamante. Lilly Grausam auf

Lord Leopold und Nina Luchini auf Lamborghini, beide vom gastgebenden Verein, freuten sich über einen 4. Platz bzw. 6. Platz. In der Dressurprüfung der Klasse A* konnte sich Trainerin Cordula Holz über Platzierungen ihrer Schützlinge „am laufenden Band“ freuen: Hannah Wallbruch sicherte sich auf Lord Anton den dritten Platz, Ortrud Einecker wurde auf Daria fünfte, dicht gefolgt von Jasmin Pranghofer auf Illuminati, Laura Wolber auf Davina und Malin Ulrich auf dem Schulpferd Eragon. Als Zehnte konnte sich Lilly Grausam auf Lord Leopold platzieren, elfte wurde Mareike Bock auf Lamborghini. Gewonnen wurde die Prüfung von Tronje Glaser-Gallion vom Reitclub Stockhausen auf Do it sometimes vor Jana Gehrer (RC Bissingen) auf Schneewittchen.

Die beiden Dressurprüfungen der Klasse L* und L** wurden am Freitagnachmittag zur Hitzeschlacht. Mit 68 Prozentpunkten setzte sich dabei Stefanie Strudel (RC Sulzbachtal-Schönaich) auf Leroy vor Sarah Einecker auf High-Tech (64%) und Andrea Strobel auf

Lord Anton (63%), beide vom gastgebenden Nürtinger Reitverein, durch. Andrea Strobel konnte bereits zuvor in der L*-Dressur auf Illuminati punkten und wurde knapp zweite hinter Annika Witt

(RFV Nürtingen-Raidwangen) auf Let´s Dance. Leonie Schwarz

(RFV Filderstadt) auf Dr. Schwibs und Lisa Planck vom RV Nürtingen auf Dario el Zorro folgten. Zum Abschluss dieses tropischen Sommertages durfte sich Natalie Gauß (RV Lautertal) über einen Doppelsieg in der Dressurprüfung der Klasse M* auf ihren beiden Pferden Cariba und Fine Frenzy freuen. Dritte wurde Jennifer Nagel vom RFV Herbertingen auf Jeandet vor der Nürtingerin Myriam Rehle auf Ribery le Beau.

Was am Freitag noch zu viel der Sonne war, wurde am Sonntag heiß herbei gesehnt. Das erste Highlight des Tages, die Qualifikationsprüfung für den Nürnberger Burgpokal der Junioren, musste im strömenden Regen stattfinden, was dem Siegerpaar Saskia Herrmann (RFG TSV Undingen) auf Dubai S nichts auszumachen schien. Beinahe mühelos holten die beiden sich mit 67% den Sieg vor Anja Kauderer (RC Stockhausen) auf Rosario (66%), die nun das Gesamtklassement der Pokalqualifikation nach der 5. Wertungsprüfung anführt, und Sian Frieß (LRFV Renningen-Malsheim) auf Aprilia mit 65%. Die Prüfung zuvor war für den Pferdenachwuchs bestimmt. In der Dressurpferdeprüfung der Klasse M für sechs- und siebenjährige Pferde ging der Sieg an Christine Eberbach (RV Sindelfingen) und Donna des Luxe vor Fiona Serafina Lukas und Aragorn vom RC Tamm. Anke König vom gastgebenden Verein wurde mit Diamondlight Dritte.

Was am Vortag noch knapp nicht gelingen wollte, konnte Andrea Schetter am Sonntag klar machen: auf Forwinjo gewann die Nürtinger Reiterin die Dressurprüfung der Klasse S*, den Prix St. Georges mit 68% vor Angela Kraut (RV Balingen) auf Shiraz mit 67,4% und Christine Eberbach und Dywah (67,01%). Diebeiden Nürtingerinnen Myriam Rehle auf Ribery le Beau und Stefanie Kächelen auf Dacota komplettierten das gute Nürtinger Abschneiden in dieser Dressur der hohen Klasse und freuten sich über einen 5. und 8. Platz.

Den sportlich krönenden Abschluss des dreitägigen Dressurturniers bildetet die Dressurprüfung der Klasse S*** mit Piaffe und Passage. Mit beachtlichen 69% war hier die Onstmettinger Ausbilderin Miriam Alber auf ihrer Stute Dina Larina siegreich. Nur knapp dahinter belegte Natalie Gauß auf Fine Emotion den zweiten Platz. Markus Schetter vom RV Nürtingen konnte auf seinem Hengst Dirigivel das Heimturnier auf dem 3. Platz abschließen.

Trotz des unwetterartigen Regens beim Abbau blickte man in durchweg zufriedene Gesichter am Sonntagabend beim Reiterverein Nürtingen. Was allen bewusst war: ein solches Turnier unter diesen Bedingungen ist nur mit dem Engagement und dem Einsatz vieler Mitglieder zu stemmen. Und das ist gelungen!

Ergebnisse

1. Dressurprüfung Kl S ***

1. Miriam Alber (PSV Onstmetting) auf Diva Larina (69,47%), 2. Natalie Gauß (RV Lautertal) auf Fine Emotion (68,86%), 3. Markus Schetter (RV Nürtingen) auf Dirigivel (65,30%), 4. Iris Häcker (RSZ Josefshof im Winkel) auf Divina (65,00%) und Dr. Anna-Katharina Voß (RV Reichenbach-Hochdorf) auf Sarazu (65,00%), 6. Andrea Schöler-Babic (RV Schopfheim) auf Quizmaster (64,60%), 7. Annett Böhm (RC Bretten) auf Blackmoney (63,99%), 8. Martina Steisslinger (RFV Böblingen) auf Favory (63,50%), 9. Markus Zellner (RRV Erbenwiese Heddesheim) auf Sir Charly (63,37%), 10. Dr. Klaus Steisslinger (RFV Böblingen) auf Dynamic Pleasure (63,25%)

2. Dressurprüfung Kl. S *** Intermediaire II

1. Martina Steisslinger (RFV Böblingen) auf Favory (67,89%),2. Natalie Gauß (RV Lautertal) auf Fine Emotion (67,10%), 3. Miriam Alber (PSV Onstmetting) auf Diva Larina (66,75%), 4. Frank Freund (RTG Obere Mühle e.V.) auf Royal Cabaret (65,48%),

3. Dressurprüfung Klasse S* Prix St. Georges

1. Andrea Schetter (RV Nürtingen) auf Forwinjo (68,11%), 2. Angela Kraut auf Shiraz (67,41%), 3. Christine Eberbach auf Dywah (67,06%), 4. Gabriele Matthes auf Daimler S (64,12%), 5. Myriam Rehle (RV Nürtingen) auf Ribery le Beau (63,59%), 6. Colette Burkhardt auf EMH Freixenet (61,79%), 7. Steffi Maier auf Lillifee (61,62%), 8. Stefanie Kächelen (RV Nürtingen) auf Dacota (60,35%)

4. Dressurprüfung Kl S*

1. Markus Schetter (RV Nürtingen) auf Don´t stop moving (69,56%), 2. Andrea Schetter (RV Nürtingen) auf Forwinjo (68,61%), 3. Christine Eberbach (RV Sindelfingen) auf Dywah (67,57%), 4. Gabriele Matthes (PSV Onstmettingen) auf Dresemeyer (67,30%), 5. Angela Kraut (RV Balingen) auf Shiraz (67,18%),

 

5. Dressurprüfung Kl. L ** Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal der Junioren

1. Saskia Herrmann (RFG TSV Undingen) auf Dubai S (67,34%), 2. Anja Kauderer (RC Stockhausen) auf Rosario (66,19%), 3. Sian Frieß (LRFV Renningen Malmsheim )auf Aprilia (65,78%), 4. Zinovia Kokinakis (RSV Stuttgart Untere Körschmühle) auf Sophia von M. (65,46%)

6. Dressurprüfung Klasse M**

1. Natalie Gauß (RV Lautertal) auf Cariba (70,09%), 2. Hayley Beresford (RC Bissingen) auf Sambucca S (69,31%), 3. Natalie Gauß (RV Lautertal) auf Fine Frenzy (68,38%), 4. Ina Casper (LPSV Donzdorf) auf Rosario (68,08%), 5. Markus Schetter (RV Nürtingen) auf Lady Blue (67,69%), Sarah Pürmaier (RFV Ehestetten) auf San Salvador (67,64%),

7. Dressurprüfung Kl. M*

1. Natalie Gauß (RV Lautertal) auf Cariba (69,04%), 2. Natalie Gauß (RV Lautertal) auf Fine Frenzy (68,23%), 3. Jennifer Nagel auf Jeandet (67,98%), 4. Myriam Rehle (RV Nürtingen) auf Ribery le Beau (66,76%), 5. Franziska Glück (RFV Weilheim/Teck) auf Lambsbrook (66,56%), 6. Hayley Beresford auf Sambucca S (66,11%), 7. Beate Handel (RFV Weilheim/Teck) auf L´Unique (64,94%)

8.Dressurprüfung Kl. L**

1. Stefanie Strudel (RC Sulzbachtal-Schönaich )auf Leroy (68,23%), 2. Sarah Einecker (RV Nürtingen) auf High-Tech (64,79%), 3. Andrea Strobel (RV Nürtingen) auf Lord Anton (63,48%), 4. Carmen Restle auf Fabelmann (63,23%)

9. Dressurprüfung Kl. L*

1. Annika Witt (RFV Nürtingen-Raidwangen) auf Let´s Dance (7,4), 2. Andrea Strobel (RV Nürtingen) auf Illuminati (7,2), 3. Leonie Schwarz (RFV Filderstadt) auf Dr. Schwibs (6,7), 4. Lisa Planck (RV Nürtingen) auf Dario el Zorro (6,4), 5. Georg Ederle auf Vivi (6,1)

10. Dressurprüfung Kl. A*

1. Tronje Glaser-Gallion (RC Stockhausen) auf Do it sometimes (8,0), 2. Jana Gehrer (RC Bissingen) auf Schneewittchen (7,6), 3. Hannah Wallbruch (RV Nürtingen) auf Lord Anton (7,4), 4. Sandra Eberle (RG Bucherckernhof) auf Filia (7,3), 5. Ortrud Einecker (RV Nürtingen) auf Daria (7,2), 6. Jasmin Pranghofer (RV Nürtingen) auf Illuminati (7,0), 7. Laura Wolber (RV Nürtingen) auf Davina (7,0) und Malin Ulrich (RV Nürtingen) auf Eragon (7,0) , 9. Viktoria Michels (RFV Weilheim/Teck) auf Bonny (6,9), 10. Lilly Grausam (RV Nürtingen) auf Lord Leopold (6,7), 11. Mareike Bock (RV Nürtingen) auf Lamborghini (6,6)

11. Dressur-WB (E 5/2)

1. Viktoria Michels (RFV Weilheim/Teck) auf Bonny (8,4), 2. Amelie Bertazzoni (RC Stockhausen) auf Maybe (7,8), 3. Lisa Luithle (LRFV Köngen) auf Disco´s Diamante (7,4), 4. Lilly Grausam (RV Nürtingen) auf Lord Leopold (7,2), 5. Alina Krämer (RV Schwaikheim) auf Lambodino (7,1), 6. Nina Luchini (RV Nürtingen) auf Lamborghini (7,0), 7. Lisa Schönborn (RFV Esslingen) auf Babalou (6,9)

12. Dressurpferdeprüfung Kl. M

1.Christine Eberbach (RV Sindelfingen) auf Donna de Luxe (8,0), 2. Fiona Serafina Lukas (RC Tamm) auf Aragorn (7,6), 3. Anke König (RV Nürtingen) auf Diamondlight R (7,3), 4. Miriam Alber (PSV Onstmettingen) auf Van Damm (7,3),

13. Dressurpferdeprüfung Kl. L

1. Sarah Viktoria Pürmaier (RFV Ehestetten) auf Escostar T (7,9), 2. Linda Velz (RV Reutlingen) auf Lovely Donna (7,5), 3. Sarah Viktoria Pürmaier (RFV Ehestetten) auf Dubai (7,3), 4. Linda Velz (RV Reutlingen) auf Carioca (7,2)

Unterstützt durch

Zeiteinteilung

Zeiteinteilung Nürtingen 2019.pdf
PDF-Dokument [96.9 KB]

Live-Übertragung

Das Turnier wird live auf ClipMyHorse TV übertragen.

https://www.clipmyhorse.tv/de_DE/events/3489/dressurturnier-nurtingen

Starterlisten und Ergebnisse

Hinweis zu Fotoaufnahmen

Fotohinweis.pdf
PDF-Dokument [85.2 KB]

Foto-Bestellung

Kontakt Reitanlage Reiterverein Nürtingen e.V.:

 

Im Tiefenbach 47/1

72622 Nürtingen

Telefon: 07022 / 344 04

Sie erreichen uns:

Dienstag-Freitag:

9.00-12.00 Uhr

und

15.00-18.00 Uhr

Telefax: 07022 / 216 51 82

 

E-Mail: reiterverein-nuertingen@t-online.de

 

BITTE BEACHTEN!

 

Da der E-Mail Eingang nicht immer zeitnah bearbeitet werden kann, bitten wir Sie, uns wichtige Informationen immer telefonisch mitzuteilen.

Vielen Dank!

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reiterverein Nürtingen e.V.